Initiator
MASK

Motivation 

In meiner Tätigkeit als Jurist bei Familienberatungsstellen, sowie als Mediator erlebe ich wöchentlich die Folgen einer ungeplanten Schwangerschaft. Nachdem freilich nur jene Eltern oder Elternteile Beratungsstellen oder Gerichte aufsuchen, die kein  gutes Einvernehmen mit dem jeweils anderen haben, erlebe ich hier primär die Folgen einer gescheiterten Eltern-Beziehung.    

Ansatz 

Als Mediator versuche ich, im Gespräch mit den Klienten allfällige Mißverständnisse auszuräumen, scheinbare Gräben a ls optische Täuschungen zu entlarven und unüberwindbare Gräben durch Abkürzungen irrelevant zu machen. Oft entpuppt sich so eine vorher ausweglose Situation bei genauerem Hinhören als reiner Ressourcen-Konflikt, welcher durch Erweiterung der Möglichkeiten lösbar wird.

Aussicht

Als Mann kann ich die Gefühlwelt der männlichen Klienten nachvollziehen. Reaktionen der Angst, auch der Panik, das Tiefe Loch, welches sich bei jener einen Nachricht auftut, das Gefühl, als wäre der Boden weggezogen worden. Keiner ist der erste, der diese Gedanken durchlebt. Es haben schon tausende, Millionen von Männern ähnliches erlebt. Und haben ihren persönlichen Weg gefunden. Suchen wir den Ihren.

zurück zurück

Zum Initiator der MASK MännerAnlaufstelle bei SchwangerschaftsKonflikten
©Mag. Ulrich Wanderer / Fotos von http://www.4freephotos.com
Mag. Ulrich Wanderer, Mediator Initiator der Plattform MASK - MännerAnlaufstelle bei Schwangerschaftskonflikten
MASK

Motivation 

In meiner Tätigkeit als Jurist bei Familienberatungsstellen, sowie als Mediator erlebe ich wöchentlich die Folgen einer ungeplanten Schwangerschaft. Nachdem freilich nur jene Eltern oder Elternteile Beratungsstellen oder Gerichte aufsuchen, die kein  gutes Einvernehmen mit dem jeweils anderen haben, erlebe ich hier primär die Folgen einer gescheiterten Eltern-Beziehung.    

Ansatz 

Als Mediator versuche ich, im Gespräch mit den Klienten allfällige Mißverständnisse auszuräumen, scheinbare Gräben a ls optische Täuschungen zu entlarven und unüberwindbare Gräben durch Abkürzungen irrelevant zu machen. Oft entpuppt sich so eine vorher ausweglose Situation bei genauerem Hinhören als reiner Ressourcen-Konflikt, welcher durch Erweiterung der Möglichkeiten lösbar wird.

Aussicht

Als Mann kann ich die Gefühlwelt der männlichen Klienten nachvollziehen. Reaktionen der Angst, auch der Panik, das Tiefe Loch, welches sich bei jener einen Nachricht auftut, das Gefühl, als wäre der Boden weggezogen worden. Keiner ist der erste, der diese Gedanken durchlebt. Es haben schon tausende, Millionen von Männern ähnliches erlebt. Und haben ihren persönlichen Weg gefunden. Suchen wir den Ihren.

zurück

Zum Initiator der MASK MännerAnlaufstelle bei SchwangerschaftsKonflikten
Initiator